Froxlor-Updaten

Admin (Administrator) on 10.05.2018

Der Update-Prozess ist aber denkbar einfach. Und man sollte immer bedenken, dass mit einem Update auch Sicherheitslücken geschlossen werden.

Der Update-Prozess ist aber denkbar einfach. Und man sollte immer bedenken, dass mit einem Update auch Sicherheitslücken geschlossen werden.

Problem

Bei vielen Software-Updates hat man immer Angst es könnte den ganzen Server zerschießen. (Dies ist bei Plesk nicht anders als bei Froxlor.)
Der Update-Prozess ist aber denkbar einfach. Und man sollte immer bedenken, dass mit einem Update auch Sicherheitslücken geschlossen werden. Und wer will schon einen Fremden auf dem Server haben?

Lösung

Der Update erfolgt in vier kurzen Schritten die man auch bequem in ein kleines Shell-Script packen könnte:

Backup

Wir ziehen uns ein Backup der Froxlor-Datenbank und sichern die userdata.inc.php:

mysqldump -u root -p froxlor > /root/backup_froxlor.sql
cp -p /var/www/froxlor/lib/userdata.inc.php /root/.

(PS: Im Froxlor-Wiki steht als Zielverzeichnis /tmp/ welches keine gute Wahl ist, da dort jeder Zugriff darauf hat.)

Update

Froxlor macht es uns einfach und gibt eine feste URL für das jeweils aktuellste Stabel-Release:

cd /var/www
wget http://files.froxlor.org/releases/froxlor-latest.tar.gz
tar xzf froxlor-latest.tar.gz
mv froxlor-latest.tar.gz /usr/local/src/.

Config-Datei schreiben

Statt mv könnte man auch cp -p nutzten:

mv /root/userdata.inc.php /var/www/froxlor/lib/.

Update-Abschließen

Wir loggen uns sofort als Admin in Froxlor ein und es wird - falls nötig - automatisch einem Datenbank-Update erfolgen.
Fertig!

Update von SysCP?

Berechtigte Frage: Wie komme ich von SysCP auf Froxlor?
Antwort: Genau so wie oben beschrieben!

Einziger Unterschied: Die Datenbank lautet nicht "froxlor" sondern "syscp". Genauso auch der Datenbank-User.
Dies kann man in diesem Falle auch so lassen. Denn sonst wäre eine größere Umarbeitung der Dienste erforderlich.

Tag: Froxlor, Debian, Software

Kurz Profil über Cliff

xProg.de Gründer. Jahrgang 1986. Stolzer Familienvater. Habe Früh mit Computer und Hardware angefangen. Die ersten Self-Made Computer waren nicht die besten, funktionierten aber tadellos. Kenne noch 56k-Modems, und habe mit Windows 3.1 angefangen meine ersten Texte zu schreiben, über Windows 95, bis zu Windows 7 dann aktiv eingestiegen. Auch arbeite ich aktiv mit Linux für Homebase als auch auf der Serverebene. 

Auf die Idee Anleitungen zu schreiben kam ich, als ich zum Thema Debian was gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen oder vorschläge veraltet und daher leider nutzlos.

Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.

Wer mich (finanziell) unterstützen möchte, der kann mir hier gerne etwas spenden.

Webseite: https://www.chatmaske.de/ - https://www.mailda.de/
Facebook: https://www.facebook.com/cain.j.dawson
Twitter: https://twitter.com/CainDawsonDE

Letzte Artikel von Cliff

 

zurück



Bislang wurde kein Kommentar abgegeben. Seien Sie der erste, der kommentiert. Kommentar abgeben